Aktuelles

10. GV Eigermilch AG Grindelwald  vom 30. Nov. 2017

Der Präsident konnte den 31 anwesenden Aktionären zum dritten Mal in Folge von einem Gewinn des Unternehmens berichten, der in einem schwierigen Umfeld erzielt worden ist.  

 

Der vor drei Jahren eingeleitete Weg trägt seine Früchte. Das wirtschaftliche Fundament des Unternehmens ist solide. Die Wertschöpfung findet im Dorf statt. Eigermilch ist zu einem bedeutenden Arbeitgeber mit zum Teil hochqualifizierten Arbeits- und Ausbildungsplätzen geworden.

 

Ein gutes wirtschaftliches Fundament ist absolute Voraussetzung im rauen Umfeld des Milchmarktes bestehen zu können. Der Milchmarkt ist immer stärker umkämpft. Neue Anbieter drängen in den Markt. Dazu kommen der hohe Importdruck und die Frankenstärke, die zur Folge haben, dass ausländische Anbieter unseren Markt neu aufmischen.

 

Die Eigermilch bleibt aber nicht untätig. Mit der Beteiligung an der Eigerness-Dorfladengenossenschaft verspricht man sich vor Ort einen entscheidenden Impuls zur Vermarktung der Eigermilch-Produkte. Man erhofft sich, den bis jetzt zu wenig erschlossenen Markt der Touristen besser erschliessen zu können.


9. GV Eigermilch AG Grindelwald vom 9. Dez. 2016

An der 9. ordentlichen Generalversammlung vom 9. Dezember 2016, durften 46 Aktionäre wiederum von einem guten Geschäftsgang Kenntnis nehmen.
In schwierigem Umfeld weiss sich Qualität und Engagement durch zu setzen.
Es bedingt erstklassige Milch, die von den einheimischen Bauern angeliefert wird. Dahinter steht ein hochmotiviertes Team, welches den kostbaren Rohstoff zu Spezialitäten verarbeitet und zuletzt gute Partner, welche die vorzüglichen Produkte auch an die Kunden bringt. Herzlichen Dank an dieser Stelle, welche zum guten Gelingen der Eigermilch beitragen.

 


8. GV Eigermilch AG Grindelwald vom 26. Nov. 2015
An der Generalversammlung vom 26. November 2015 konnten die Aktionäre von einem guten Geschäftsverlauf Kenntnis nehmen.
(mehr dazu)


Beitrag zur Eigermilch in der Sendung ECO SF DRS

ECO vom 19.12.2011